Integrale Philosophie

Wir bringen Mensch und Geld in Einklang

Bei der individuellen Entwicklung Ihrer persönlichen Anlagelösung betrachten wir alle Vermögenswerte gesamtheitlich und stimmen sie optimal aufeinander ab.

Das dürfen Sie von unserer
integralen Vermögensverwaltung erwarten

Ganzheitliche Analyse

In der ganzheitlichen Betrachtung Ihrer persönlichen Lebenslage berücksichtigen wir auch vorsorge-, familien- und steuerrechtliche Aspekte. Darauf basierend entwickeln wir Ihre Anlagelösung.

Persönlicher Kundenverantwortlicher

Jedem Kunden steht für alle finanziellen Angelegenheiten ein persönlicher Kundenverantwortlicher zur Seite. Wir legen grossen Wert auf eine kontinuierliche Beziehung.

Mehrwert – proaktiv und unkompliziert

Wir verstehen uns als proaktiver und unkomplizierter Partner für unsere Kunden. Immer mit dem Ziel vor Augen, dass wir einen klaren Mehrwert stiften und den Kunden entlasten.

Langfristige Ausrichtung

Durch die Analyse und stimmige Ausrichtung sämtlicher Vermögenswerte denken und handeln wir für Sie wertorientiert und langfristig.

«Wir versuchen stets, uns in die individuelle Situation unserer Kunden zu versetzen. Gleichzeitig bilden wir uns unsere eigenständige Meinung zu den Finanzmärkten und richten danach die Anlagestrategie aus.»

Christof Reichmuth

unbeschränkt haftender Gesellschafter

Periodische Berichterstattung

Im Rahmen der integralen Analyse der persönlichen Situation unserer Kunden erstellen wir einen konsolidierten Überblick über alle Vermögenswerte (Immobilien, Portfolios, Direktbeteiligungen, Vorsorge etc.), bei Reichmuth & Co und ausserhalb. Diese Übersicht ist die Grundlage für die strategische Ausrichtung unserer Kundenvermögen und wichtiger Bestandteil der regelmässigen Berichterstattung und Überwachung.

Lernen Sie uns persönlich kennen

Aktuelles

Ihre Pensionskasse ohne Quersubventionierung

Die richtige Gestaltung der zweiten Säule bildet, neben den «werterhaltenden» Investitionen in eine Liegenschaft, eine der effizientesten Steueroptimierungsmöglichkeiten. Doch nicht genug, vielfach bildet die Splittung der beruflichen Vorsorge auch eine der wichtigsten Massnahmen bei der Nachfolgeplanung eines Unternehmens.

Marktausblick 2022 – «Tempora mutantur»

Aufzeichnung unseres „Marktausblicks 2022“

«Die besten Ideen kommen nicht von mir»

Interview in «Return on Investment» der Luzerner Zeitung vom 17. November 2021